Ballerina

Félicie ist Waisenkind und hat nur einen Traum: Ballett-Tänzerin zu werden. Im Waisenhaus jedoch regiert Tristesse. Nur der Nachwuchserfinder Victor teilt Félicies Elan. Gemeinsam reißen die beiden aus und machen sich auf den Weg nach Paris. Die beiden Kinder werden getrennt. Auf sich gestellt, sieht Félicie das Opernhaus in Paris. Sie weiß: Dort möchte sie tanzen. Dazu muss sie aber erst einmal einen Platz in die Ausbildungsstätte bekommen.