Burg Schreckenstein

Stephan wird auf die Burg Schreckenstein geschickt, weil seine Noten nicht die besten sind. Allerdings sind die Schüler dort alles andere als fleißig und haben nur Unfug im Sinn. Bevorzugt ärgern sie die Mädchen des nahegelegenen Internats Rosenfels. Dass das den Rektor des Jungeninternats, Herrn Rex überhaupt nicht zu stören scheint, entsetzt die Rektorin von Rosenfels. Als das alljährliche Burgfest ansteht, ist der Ärger schon vorprogrammiert.