Das Löwenmädchen

Eva ist ein ganz besonderer Mensch: Sie wird 1912 in Norwegen komplett von blonden Haaren bedeckt geboren. Ihre Mutter stirbt bei der Geburt, ihr Vater versteckt sie und die Ärzte behandeln das "Löwenmädchen" als ein Kuriosum. Abgeschottet von der Welt, erschafft sich Eva kurzerhand ihren eigenen Kosmos. Sie wächst heran und will in die Welt hinaus. Dann kommt der Tag, an dem Eva sich entschließt, ihren geschützten Lebensraum zu verlassen.