Der Eid

Finnur hat als wohlhabender Herzchirurg und Familienvater nur das Glück seiner Angehörigen im Sinn. Allerdings macht seine älteste Tochter Anna die Stadt Reykjavik unsicher, anstatt sich um ihre Ausbildung zu kümmern. Als sie ein Verhältnis mit dem Drogendealer Ottar anfängt, droht die Lage zu eskalieren. Finnur versucht Anna vor dem zwielichtigen Mann zu warnen und von der Beziehung abzubringen und gerät so selbst in Gefahr.