Der Hund begraben

Hans ist auf den Hund gekommen: Sein Job ist weg und in der Familie fühlt er sich überflüssig. Da steht plötzlich ein streunender Hund vor der Tür. Hans' Ehefrau ist begeistert, er selber dagegen eifersüchtig. Seine Anspannung steigt. Schließlich entlädt sie sich, als der Hund verschwindet und ein Fremder auftaucht, der seine Nase in Familienangelegenheiten steckt. Ein geheimes Cabrio, ein toter Hund und ein Nebenbuhler machen das Chaos perfekt.