Die Frau im Mond - Erinnerung an die Liebe (OV)

Die junge Gabrielle träumt im Frankreich der 1940er-Jahre von der großen Liebe. Ihre erwachende Sexualität wollen die Eltern durch die arrangierte Ehe mit einem Saisonarbeiter kontrollieren. In dieser Zeit - ohne Sinn für Romantik - fällt Gabrielle in ein seelisches Loch. Sie wird zur Erholung in ein Sanatorium geschickt. Dort verliebt sie sich in den Kriegsversehrten André. Nach Jahren der Enttäuschung hofft Gabrielle auf die große Liebe.