Köhlernächte (OV)

Mitten im Rauch steht Fränz Röösli auf seinem Kohlenmeiler. In Luzern geht er als einer der letzten Vertreter seiner Zunft dem uralten Köhlerhandwerk nach. Dabei wird Holz zu Holzkohle verglüht, wobei man den Brennvorgang ständig überwachen muss. Besonders nachts bietet der glühende und qualmende Meiler im Schweizer Wald - mitsamt seinem Meister - einen archaischen Anblick. Die Dokumentation stellt Röösli und das Handwerk der Köhler vor.