Welcome to Norway

Primus ist ein bankrotter Hotelbesitzer. Eigentlich hasst er Ausländer, als er aber vom norwegischen Staat Subventionen für die Aufnahme von Flüchtlingen angeboten bekommt, beschließt er, sein Hotel als Flüchtlingsunterkunft zu vermieten. Im Laufe der Zeit häufen sich die jedoch die Probleme, bedingt durch das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Religionen. Primus muss immer härter durchgreifen.