Wir sind die Flut

Windholm hat das Meer verloren, schon vor 15 Jahren. Der junge Physiker Micha will das Phänomen endlich erklären. Unerwartete Hilfe erhält Micha von seiner Ex-Kollegin Jana, die ihn mit seinem Projekt schon einmal sitzen ließ. Sie stoßen auf das Dorf Windholm, das mit dem Meer angeblich auch alle seine Kinder verloren haben soll. Die Wissenschaftler stoßen bei ihren Nachforschungen unerwartet auf Szenen ihrer eigenen dunklen Vergangenheit.