Zypresse. Alles finden.


Abkürzungen in Miet- und Immobilienanzeigen

Abkürzungen nach EnEV 2014

Zum 01.05.2014 wurde die Energieeinsparverordnung, kurz EnEV, geändert. Die EnEV sieht vor, dass in Verkaufs- und Vermietungsanzeigen bestimmte Pflichtangaben zum Energieverbrauch gemacht werden.

Um Ihnen das Lesen der Anzeigen einfacher zu machen, stellen wir Ihnen die gebräuchlichsten Abkürzungen vor:

V Verbrauchsausweis bezeichnet die Art des Energieausweises
B Bedarfsausweis bezeichnet die Art des Energieausweises
kWh Verbrauch in kWh/(m²*a) Energiebedarf in Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr
Ko Koks, Braunkohle, Steinkohle Art der Energiequelle der Heizungsanlage
Öl Heizöl Art der Energiequelle der Heizungsanlage
Gas Erdgas, Flüssiggas Art der Energiequelle der Heizungsanlage
FW Fernwärme aus Heizwerk oder KWK Art der Energiequelle der Heizungsanlage
Hz Brennholz, Holzpellets, Holzhackschnitzel Art der Energiequelle der Heizungsanlage
E Elektrische Energie Art der Energiequelle der Heizungsanlage
Bj. Baujahr Baujahr des Gebäudes
A+ Energieeffizienzklasse Endenergie <30 kWh/(m²*a)
A Energieeffizienzklasse Endenergie <50 kWh/(m²*a)
B Energieeffizienzklasse Endenergie <75 kWh/(m²*a)
C Energieeffizienzklasse Endenergie <100 kWh/(m²*a)
D Energieeffizienzklasse Endenergie <130 kWh/(m²*a)
E Energieeffizienzklasse Endenergie <160 kWh/(m²*a)
F Energieeffizienzklasse Endenergie <200 kWh/(m²*a)
G Energieeffizienzklasse Endenergie <250 kWh/(m²*a)
H Energieeffizienzklasse Endenergie >250 kWh/(m²*a)

Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Richtigkeit. Änderungen vorbehalten.