Zypresse. Alles finden.


Unternehmen

2016/17

Die Zypresse war über 30 Jahre lang als familiengeführtes Unternehmen als verlässlicher Partner bekannt. Um diese Kontinuität auch für die Zukunft zu gewährleisten, hat sich die Gesellschafterfamilie Kuphal entschlossen, das Unternehmen ab dem 1. Januar 2017 in neue Hände zu geben. Mit dem ebenfalls familiengeführten Unternehmen Müller Medien aus Nürnberg wurde ein neuer Gesellschafter gefunden, der die Zypresse in gewohnter Weise fortführt und darüber hinaus der Zypresse bestimmt auch neue Impulse geben wird.

2015

Aus der beginnenden Zusammenarbeit mit der Agentur Petry & Schwamb entstand das Azubi-Magazin „Talente gesucht – Ausbildung & Praktikum Freiburg | Südlicher Oberrhein“.
Dieses Magazin wird als Lehrmaterial aktiv in den Berufsvorbereitungsklassen verwendet und ermöglicht es den Schülern und Absolventen sich über verschiedene Berufsgruppen und Branchen genauestens zu informieren und damit einen geeigneten Ausbildungsplatz zu finden.
Die Gestaltung des gesamten Magazins erfolgte mit großer Hilfe von Lehrern, Schülern und auch Eltern. Für Unternehmen ist das Magazin eine hervorragende und perfekt an die Zielgruppe angepasste Präsentationsfläche und hilft bereits im Vorfeld die besten Bewerber für das Unternehmen zu interessieren.

2014

Die Zypresse feiert ihr 30-jähriges Firmenjubiläum mit einer Reihe von Aktionen und besonderen Events. Den Anfang macht der 3. Zypresse-Cup, ein großes Jugenfußballturnier, das von der Zypresse ausgerichtet wird und an dem 40 Jugendfußballmannschaften aus F-, E-, D- und C-Jugend teilnahmen, die sich spannende Spiele um die Pokale lieferten. Als Medienpartner des Business Run (und natürlich auch mit eigenen Läuferteams) engagierte die Zypresse sich im Juni für ein weiteres erfolgreiches Sportevent. Am 05. November lädt die Zypresse weiterhin Freunde und Begleiter auf ihrem 30-jährigen Weg zu einem ganz besonderen Event ein: Das Anzeigenblatt präsentiert die Vorstellung des Kult-Musicals "Der kleine Horrorladen" in Freiburg.

2013

Gleich zwei Ereignisse folgen Anfang 2013 dicht hintereinander: Ende Februar wird die neue Plattform Blickkontakt entwickelt. Über Blickkontakt lassen sich Menschen suchen, die man nur flüchtig, z.B. im Supermarkt oder auf einer Party, gesehen hat. In der Mittwochsausgabe erscheinen die Blickkontakt-Anzeigen auch im Printprodukt der Zypresse. Mitte März geht die mobile Website der Zypresse online, mit der die Zypresse smartphonefreundlich dargestellt wird. Neben der Darstellung aller Anzeigen ist die Anzeigenaufgabe, der Mittagstisch und das Kinoprogramm integriert worden. Mit einer Standortbestimmung werden die Mittagstische und Filme angezeigt, die in der unmittelbaren Nähe des Smartphone-Besitzers angeboten bzw. gezeigt werden.

2012

Seit Mitte September ist qimmoo online - eine von der Zypresse entwickelte Informationsplattform für Menschen, die privat eine Immobilie verkaufen möchten. Mit qimmoo können Immobilienbesitzer kostenlos, unverbindlich und anonym den ersten Kontakt zu ausgewählten Maklern suchen. Eine solche Plattform ist bisher weltweit einzigartig.

2011

Die Website www.zypresse.com wird komplett neu überarbeitet. In einem frischen, modernen Design bietet die Website einen besseren Überblick, einen höheren Komfort und einen schnelleren Zugriff auf die gewünschten Informationen.

2010

Die Zypresse entwickelte eine neue Art der Kommunikation - die Webchiffre. Mit Webchiffre ist es erstmals möglich, Chiffreanzeigen aufzugeben, bei denen Antworten ohne Umwege direkt in einem elektronischen Postfach beim Inserenten eingehen. Sämtliche Informationen zu Webchiffre finden Sie hier.

2009

25 Jahre Zypresse! Im Jubiläumsjahr präsentiert sich die erfolgreiche Anzeigenzeitung mit vielen interessanten Aktionen und tollen Angeboten für die Anzeigenkunden.

2008

Die Zypresse präsentiert sich nach einem kompletten Markenrelaunch in neuem Design. Mit einem modernen innovativen Layout bieten wir noch mehr Überblick und noch mehr Angebote.

2000

Unter www.zypresse.com kann man seit November auch im Internet Anzeigen aufgeben und sich über die  aktuellen Angebote informieren.

1990

Samstags werden zusätzlich Regionalausgaben für die Ortenau und die Region Lörrach/Hochrhein/Basel herausgegeben. Das Verbreitungsgebiet reicht nun von Achern bis Basel, von Lörrach bis Waldshut und von Breisach bis Villingen-Schwenningen.

1987

Das Konzept hat sich durchgesetzt und die Zypresse ist eines der großen Offertenblätter im Kleinanzeigengeschäft in Südbaden geworden. Sie erscheint nun zweimal die Woche – Mittwoch und Samstag.

1984

Im Februar erscheint die erste Ausgabe der Zypresse an Freiburger Kiosken. Das Konzept ist neu und außergewöhnlich: erstmals erscheint eine richtige Kleinanzeigenzeitung in Freiburg. Im Herbst 1984 ist die Auflage pro Ausgabe bereits von 500 auf 10.000 Stück gestiegen.