Zypresse. Alles finden.


Wie funktioniert Blickkontakt?


Die Idee hinter Blickkontakt

Die Situation kennt so gut wie jeder - man begegnet zufällig einem anderen Menschen, den man einfach sympathisch, interessant oder wunderschön findet. Man tauscht Blicke, vielleicht sogar einige Worte. Aber die Zeit reicht nicht aus, um Kontaktdaten auszutauschen, die Situation ist ungünstig oder man findet in diesem Moment einfach nicht den Mut.

Hier kommt Blickkontakt ins Spiel - Ihre Anzeige gibt Ihnen die Chance, die verpasste Gelegenheit nachzuholen und die Person doch noch zu erreichen. Kostenlos, schnell und einfach.

Die wichtigsten Fragen zu Blickkontakt

Wie gebe ich eine Anzeige auf?

1. Anzeigenformular

Blickkontakt-Anzeigen werden nicht über die normale Anzeigenaufgabe, sondern bequem über ein eigenes Kontaktformular aufgegeben. Alle Blickkontakt-Anzeigen sind kostenlos. Alles, was Sie neben ihrem Anzeigentext noch angeben müssen, ist eine E-Mail-Adresse. An diese E-Mail-Adresse werden mögliche Antworten zugesendet.

2. Textinhalte

In Ihrer Anzeige sollten Sie die Situation, die gesuchte Person und sich selbst so beschreiben, dass ein Beteiligter sofort weiß, um welchen Moment es sich handelte. Vermeiden Sie es jedoch, zu sehr ins Detail zu gehen: Anzeigen, in denen z.B. der Vor- und Zuname einer Person oder ein komplettes Autokennzeichen angegeben werden, werden nicht veröffentlicht.

3. E-Mail-Adresse & ID-Nummer

Die E-Mail-Adresse wird in der Anzeige nicht veröffentlicht. Ihrer Anzeige wird eine Blickkontakt-ID zugewiesen, über die Kontakt zu Ihnen aufgenommen werden kann. Zugleich ist es nicht möglich, eine Telefonnummer oder ein andere Kontaktmöglichkeit in Ihren Anzeigentext zu integrieren. Nach dem Chiffre-Prinzip funktioniert die Kontaktaufnahme rein über die Blickkontakt-ID.

Wie kann auf Anzeigen geantwortet werden?

Jede Anzeige hat eine Blickkontakt-ID. Diese funktioniert ähnlich wie eine Chiffre-Nummer: Möchten Sie auf eine Anzeige antworten, müssen Sie die Blickkontakt-ID mit angeben. Nur so kann Ihre Antwort an den Inserenten weitergeleitet werden.

Haben Sie sich in einer Anzeige wiedererkannt, können Sie über den neben der Anzeige befindlichen "Antworten"-Button direkt eine Antwort verfassen. Alternativ bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, eine E-Mail an blickkontakt@zypresse.com zu senden (geben Sie in diesem Fall als Betreff die Blickkontakt-ID an) oder Ihre Antwort per Nachricht an die Blickkontakt-Seite auf Facebook zu schicken.

Vergessen Sie nicht, Ihrer Antwort eine Kontaktmöglichkeit beizufügen, über die der Inserent sich bei Ihnen melden kann!

Wo erscheint meine Anzeige?

Blickkontakt verfolgt einen crossmedialen Ansatz, um Ihrer Anzeige die größtmögliche Aufmerksamkeit zu garantieren und so Ihre Chancen, die gesuchte Person zu finden, zu optimieren.

Ihre Anzeige erscheint daher

  • auf der Zypresse-Webseite (sofort nach Prüfung durch die Redaktion)
  • in der gedruckten Zypresse (jeweils in der nächstmöglichen Ausgabe)
  • auf der Blickkontakt-Seite auf Facebook
  • bei unseren Kooperationspartnern im Radio und Fernsehen

Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung der Blickkontakt-Anzeige!

Wie lange ist meine Anzeige sichtbar?

Blickkontakt-Anzeigen erscheinen jeweils einmal in der Printausgabe der Zypresse und werden bis zu 4 Monate online auf www.zypresse.com/blickkontakt angezeigt.

Kann ich Blickkontakte auf die Facebook Pinnwand schreiben?

Natürlich besteht auch die Möglichkeit Blickkontakt-Anzeigen über Facebook und andere Social Media Kanäle zu übermitteln.

Aus Datenschutzgründen empfehlen wir jedoch hierfür NICHT die Pinnwand, sondern das interne Nachrichtensystem (Facebook Messenger) zu verwenden. Ihre Kontaktdaten sind dann nicht öffentlich im Internet einsehbar.

Ihr Blickkontakt erscheint jedoch wie gewohnt auf unserer Website und kann dort direkt über unser System beantwortet werden.

https://www.facebook.com/zypresse.blickkontakt