Zypresse. Alles finden.


Lebenslauf

Lückenloser Werdegang

Der Lebenslauf ist ein sehr wichtiger und zentraler Bestandteil jeder Bewerbung. Arbeitgeber und Personalchefs beurteilen die eingegangenen Bewerbungen in erster Linie nach dem persönlichen Lebensweg und der fachlichen Leistung. Erfüllt der schulische und/oder berufliche Werdegang des Bewerbers nicht die Erwartungen des Arbeitgebers, finden weitere Unterlagen, wie Schul- und Arbeitszeugnisse sowie Arbeitsproben, oft keine Beachtung mehr. Aus diesem Grund sollte die Erstellung eines Lebenslaufes sehr ernst genommen werden. In der Regel erfolgt die Gestaltung der persönlichen Vita in tabellarischer Form. Dabei ist besonders darauf zu achten, dass die Angaben über den schulischen bzw. beruflichen Werdegang lückenlos sind. Was Sie sonst noch grundlegend beim Erstellen eines Lebenslaufes beachten sollten, finden Sie nachfolgend aufgelistet:

Reihenfolge & Aufbau:

  1. Foto & persönliche Angaben (Kontakt, Geburtsdatum, Familienstand)
  2. berufliche Erfahrung – einzelne Stationen antichronologisch mit Anfangs- und Enddatum, Arbeitgeber, Position, Ort und Tätigkeit
  3. Praktika und Nebentätigkeiten
  4. Weiterbildung
  5. Ausbildung (Studium, Berufsausbildung, Schulbildung)
  6. Zusatzqualifikationen (EDV-Kenntnisse, Sprachen etc.)
  7. Persönliche Interessen (Hobbies, Ehrenämter etc.)

Inhalt & Format:

  • wahrheitsgemäße Angaben, denn falsche Informationen können eine Kündigung nach sich ziehen
  • keine doppelten Informationen - einheitliche Formatierung
  • kein Wirrwarr aus fettgedruckten, unterstrichenen oder kursiven Wörtern sowie verschiedenen Schriftarten
  • Umfang – nicht mehr als 2 bis 3 Seiten

Autor: Christian Kleiber

Das könnte Sie auch interessieren: