Zypresse. Alles finden.


Infos & Kontakt

Wer liest „Talente gesucht“?

„Talente gesucht“ ist für den Berufsvorbereitungsunterricht konzipiert und wurde zusammen mit Lehrenden, Ausbildern und Schülerinnen und Schülern entwickelt. Die Ausbildungsangebote der regionalen Unternehmen können (zukünftige) Schulabgänger, Eltern und Lehrkräfte in diesem neuen Jahresmagazin nachschlagen. Benutzerfreundliche, einheitlich gestaltete Firmenportraits (ohne Produktwerbung) bieten eine schnelle Orientierung und machen „Talente gesucht“ zu einem übersichtlichen und informativen Nachschlagewerk.


Wo gibt es die aktuelle Ausgabe „Talente gesucht“?

Ca. 10.000 Exemplare werden auf Vorbestellung an über 100 Schulen (Haupt-, Werkreal-, Realschulen, Gymnasien und berufsbildenden Schulen) in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen und der Ortenau sowie dem Stadtkreis Freiburg verteilt. In den Landkreisen Lörrach und Waldshut sind es dann nochmals rd. 5.000 Exemplare. „Talente gesucht“ wird dort über die Klassenlehrer direkt an die Schüler/-innen abgegeben und in den Berufsvorbereitungsunterricht der Vorabschlussklassen eingebunden.

Ca. 10.000 Stück werden über unsere Kooperationspartner u. A. auf Berufsinformationsmessen sowie Städte, Gemeindeverwaltungen und Jugendberatungsstellen in den beiden Verteilungsgebieten vertrieben.

Selbstverständlich erhalten Sie die Magazine auch bei uns in der Geschäftsstelle: Zypresse Verlags GmbH, Brunnenstraße 6, 79098 Freiburg (neben C&A) oder bei den hier genannten Kooperationspartnern.

Wann erscheint „Talente gesucht“

Erscheinungstermin ist einmal jährlich im September/ Oktober, also zu Schuljahresbeginn.

QR-Codes verlinken direkt auf die Karriere-, Web- und Social-Media-Seiten der Ausbildungsunternehmen. So bleibt das Magazin aktuell und die Schülerinnen und Schüler können sich jederzeit erkundigen, welche Ausbildungsangebote verfügbar sind. Ganz bewusst wurde auf eine eigene Online-Anbindung verzichtet, um ebendiese Webpräsenz der Ausbildungsbetriebe in den Vordergrund zu rücken.

Kooperationspartner

Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein

Die Industrie- und Handelskammern – es gibt in Deutschland 80 davon – vereinen alle Gewerbetreibenden einer Region. Ausgenommen sind Handwerksbetriebe, freie Berufe und Landwirtschaftsbetriebe. Im Rahmen des Arbeitsfeldes „Aus- und Weiterbildung“ berät die IHK Südlicher Oberrhein ihre Mitgliedsunternehmen in allen Fragen der Aus- und Weiterbildung, betreut jährlich mehr als 11.000 Ausbildungsverhältnisse und nimmt rund 10.000 Prüfungen ab. Die IHK-Lehrstellenbörse unterstützt bei der Angebotsfindung passend zum persönlichen Profil.


Handwerkskammer Freiburg

Die 1901 gegründete Handwerkskammer Freiburg ist die Selbstverwaltungsorganisation des Handwerks in den Kreisen Ortenau, Emmendingen, Freiburg, Breisgau-Hochschwarzwald und Lörrach. Die wichtigste Aufgabe ist das Führen der Handwerks- und Lehrlingsrolle. Selbst auszubilden ist für Handwerksbetriebe einer der erfolgreichsten Wege, den Bedarf an qualifizierten Fachkräften zu sichern. Doch sie stehen vor großen Herausforderungen. Die Ausbildungsinhalte ändern sich, Anforderungen an den Auszubildenden steigen und zugleich droht aufgrund des demographischen Wandels ein Fachkräftemangel. Bereits heute können nicht alle Betriebe ihre freien Ausbildungsstellen besetzen. Diese Situation wird sich in den nächsten Jahren noch verschärfen. Für die Nachwuchssicherung und den Fortbestand eines Betriebes wird es zunehmend notwendig, vorhandene Potenziale wirksamer zu nutzen und noch gezielter einzusetzen. Der Ausbildungsservice der Handwerkskammer Freiburg unterstützt Betriebe, damit sie weiterhin erfolgreich die künftigen Fachkräfte ausbilden und die Herausforderungen meistern, die während der Ausbildung auftreten können. An den Ausbildungsservice können sich Betriebe, aber auch Eltern, Lehrerinnen und Jugendliche in allen Angelegenheiten rund um das Thema Ausbildung wenden.


Agentur für Arbeit Freiburg/ Berufsinformationszentrum

Die Berufsberaterinnen und –berater der Agentur für Arbeit beraten bei der Berufswahl, während der Berufsausbildung und stehen am Anfang und auch später während des Berufslebens unterstützend zur Seite. Wenn es nicht gleich mit einer Ausbildungsstelle klappt, unterstützt die Agentur für Arbeit mit berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen bzw. fördert die Ausbildung bei Bedarf auch mit finanziellen Mitteln. Im Berufsinformationszentrum (biz) steht ein vielfältiges und umfassendes Medien- und Veranstaltungsangebot zu den Themen Asubildung, Studium und Beruf zur Verfügung. Es stehen Informationsmappen, Broschüren, Bücher und Zeitschriften bereit. Hier stehen moderne Internet-Arbeitsplätze zur Verfügung, die u. A. Zugriff auf die Jobbörse mit vielen freien Ausbildungsstellen bieten.


Handwerkskammer Konstanz

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist die Handwerkskammer Konstanz weder eine Behörde noch ein Unternehmen, sondern eine Art Verband. Sie beruht auf der verpflichtenden Mitgliedschaft der Handwerksbetriebe und übernimmt hoheitliche Aufgaben im Rahmen der Selbstverwaltung. Die Handwerkskammer Konstanz ist für alle Handwerksbetriebe in den Landkreisen Konstanz, Rottweil, Tuttlingen, Waldshut und dem Schwarzwald-Baar-Kreis da. Vorrangig, um die Interessen des ganzen Handwerks zu vertreten sowie das Handwerk in Zusammenarbeit mit den gewählten, ehrenamtlichen Vertretern aus den jeweiligen Gewerken zu verwalten. Als verlängerter Arm des Wirtschaftsministeriums sorgt die Handwerkskammer dafür, dass die rechtlichen Voraussetzungen, die von Gesetz und Handwerksordnung vorgebgeben sind, eingehalten werden.

Präsentationsmöglichkeiten und Konditionen

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Ausbildungsangebote zu präsentieren.

Firmenportrait: 
standardisierte Kurzportraits übersichtlich auf einer oder zwei Seiten dargestellt. Die Unternehmen präsentieren sich hier übersichtlich mit Text und Bild in der jeweiligen Ausbildungsrubrik. Strukturierte Darstellung von Unternehmensfakten, Voraussetzungen, Weiterbildungs- und Verdienstmöglichkeiten bzw. Ansprechpartner/ Kontaktdaten.

Anzeigen:
In unterschiedlich großen Anzeigenformaten werden die Ausbildungsangebote bevorzugt in der jeweiligen Ausbildungsrubrik platziert. Es wird hier vollkommen auf Produktwerbung verzichtet.

Die aktuellen Mediadaten finden Sie hier!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Foto von

Gestaltete Anzeigen Innendienst

tn@mlcerffr.pbz
Tel.: 0761/28286-0
Fax: 0761/28286-55