Amin (OV)

Vor neun Jahren emigrierte Amin aus dem Senegal nach Frankreich. Er lebt ein sehr zurückgezogenes Leben, das von harter Arbeit und vielen Überstunden dominiert ist. Diese nimmt Amin in Kauf, weil seine Frau und seine Kinder im Senegal von dem Geld abhängig sind, das er ihnen schickt. Sein Leben ist vom Pflichtgefühl seiner Familie gegenüber geprägt, bis er Gabrielle kennenlernt. Er wird schließlich von seinen Gefühlen überwältigt.