Au revoir là-haut (OV)

Drei Männer versuchen aus dem Krieg Nutzen zu ziehen: Leutnant Pradelle schickt seine Leute aus Machtgier in den sicheren Tod. Édouard rettet dem schüchternen Albert jedoch das Leben. Die beiden fälschen daraufhin ihre Identität und wickeln nach dem Krieg illegale Geschäfte ab. Der verhasste Pradelle muss die beiden decken, weil seine Kriegsmanöver ebenfalls kriminell waren. Die harte Nachkriegszeit schweißt die drei wider Willen zusammen.