Der Dolmetscher

Mit 80 macht Ali Ungàr einen Fund, der auf die mutmaßlichen Mörder seiner Eltern hinweist. Diese wurden in der Nazi-Zeit umgebracht. Die Spur führt nach Wien, wo der alte Herr den vermeintlichen Täter aufsuchen will. Der ist allerdings schon tot, und Ali trifft nur noch dessen Sohn an. Zusammen machen sie sich auf den Weg in die Slowakei, wo sich die Tragödie ereignete. Beide lernen dabei viel über sich und über ihre Vergangenheit.