Lloronas Fluch

Einst tötete "La Llorona" ihre eigenen Kinder und beging anschließend Selbstmord. Seitdem ist sie zwischen dem Jenseits und dem Diesseits gefangen. Sie lauert im Dunkeln und jagt Kinder, die ihr ihre eigenen ersetzen sollen. So lautet eine mexikanische Legende. Die Sozialarbeiterin Anna untersucht einen Fall von Kindern, die unter mysteriösen Umständen verschwunden sind. Bald schon merkt sie, dass auch ihre eigene Familie in großer Gefahr ist.